Presseinformation der Stadt Remscheid: Attraktive Zuschüsse für Heizen mit erneuerbaren Energien – Remscheid ist kommunaler Botschafter für das BAFA-Marktanreizprogramm

Hausbesitzer können attraktive Investitionszuschüsse erhalten, wenn sie ihr Heizungssystem mit einer thermischen Solaranlage ergänzen oder auf Holzpellets oder eine Wärmepumpe umstellen wollen. Diese Förderung wird für 1- und 2-Familienhäuser, in Mehrfamilienhäusern sowie in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden angeboten.

 

Beispiel: Für die Installation eines Holzpelletskessel (Leistung von 10 kW) mit neuem Pufferspeicher (300 Liter) kann es bis zu 2.900 Euro Förderung geben. Sollte eine solarthermische Anlage zur Heizungsunterstützung integriert werden, so ist eine Förderung bis 4.900 Euro möglich.

 

Der Wärmemarkt spielt für die Energiewende eine ebenso bedeutende Rolle wie der Strommarkt. Heizung und Warmwasser machen immerhin 40 Prozent des deutschen Energieverbrauchs aus und produzieren ein Drittel der CO2-Emissionen. Mit der Umstellung auf erneuerbare Energien kann jeder Gebäudebesitzer einen Beitrag zur Energiewende leisten und dank der Förderung bares Geld sparen.

 

Das Förderprogramm – genannt Marktanreizprogramm – wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) umgesetzt. Remscheid hat von der BAFA den Titel „Kommunaler Botschafter des BAFA-Marktanreizprogramms“ verliehen bekommen. Ansprechpartner für und Botschafter des Marktanreizsystems in Remscheid ist der städtische Fachdienst Umwelt.

 

Mit einer Infomappe rund um das Heizen mit erneuerbaren Energien erhalten Interessierte einen umfangreichen Überblick, welche Einsatzmöglichkeiten und Förderungen möglich sind. In dieser Mappe ist auch ein kostenfreier Heizkörper-Entlüfterschlüssel enthalten!

Die Infomappe gibt es kostenfrei bei der Stadt Remscheid, Fachdienst Umwelt, Telefon (02191) 16 – 33 13 und E-Mail umweltamt@remove-this.remscheid.de.

 

Wer möchte, kann sich im Internet auch direkt bei der BAFA schlau machen: http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/index.html

 

Anlage:

Von der BAFA hat die Stadt Remscheid das beigefügte "Botschafter-Schild" erhalten. Im Flyer werden die möglichen Förderungen ausführlich erklärt.

 

Herausgeber:

Stadt Remscheid, Die Oberbürgermeisterin

Büro der Oberbürgermeisterin, 42849 Remscheid

Viola Jurić, Pressereferentin

Der dazugehörige Flyer

Öffnungszeiten der Geschäftstelle

Montag-Donnerstag
10 -16 Uhr,

Alleestraße 75

Telefon: 02191 73403.