GRÜNE: Artenvielfalt und Wasserqualität müssen erhalten bleiben

Susanne Fiedler, umweltpolitische Sprecherin: „Die Änderung des Landeswassergesetzes höhlt den Schutz des Wassers aus und gefährdet den hervorragenden Zustand unserer Gewässer hier im Bergischen Land. Wir haben eine so hervorragende Trinkwasserqualität wie nirgends sonst und aufgrund der besonderen Artenvielfalt spricht man von der Wupper nicht umsonst als ,Bergischen Amazonas‘. Beides muss unbedingt erhalten bleiben.“

David Schichel, Fraktionssprecher: „Damit uns das gelingt und wir den drohenden Rückschritt hier vor Ort trotzen können, brauchen wir ein Bergisches Wasser-Commitment. Wenn sich die wichtigen Akteure verpflichten, die Standards der derzeitigen Praxis zu erhalten und weiter zu verbessern, können wir dafür sorgen, dass sich Biber und Lachse auch in den kommenden Jahren noch wohl bei uns fühlen und die Wupper nicht wieder zu einem stinkenden, braunen Fluss verkommt.“



zurück

URL:https://gruene-remscheid.de/fraktion-gruene-im-stadtrat/pressemitteilungen/expand/807188/nc/1/dn/1/